You are here: Startseite > Nachrichten > Inhalt
Umbrella-Entwicklungsgeschichte
- May 03, 2018 -

Um 1100 v. Chr. Hatten die Chinesen bereits Regenschirme benutzt. Zu dieser Zeit hatten sie Regenschirme benutzt, um ihren Status anzuzeigen. Die Rippen bestehen aus Bambus oder Sandelholz und sind mit Regenschirmen aus Blättern oder Federn bedeckt. Das Wort "Umbrella" erschien im 12. Jahrhundert n. Chr. Auf Englisch. Europa hatte früher nur Sonnenschirme. Im Jahr 1733 verwendeten die Pariser eine Plane als Regenschirm für Regenschirme. Im Jahr 1750 nahm der Brite Hanwei nach einer Reise in ein fremdes Land einen Regenschirm mit nach London und sorgte für Aufsehen. Im Jahr 1874 erhielt der Metalldrahtarbeiter Hawkes in der Region Dyka bei Cheyuechi das Patent für die gebogene Stahlrippe. Mit diesem Schirm kann der Schirm gestrafft werden und ist seitdem zu einer gängigen Regenbekleidung für britische Gentlemen geworden. 1930 erfand Berliner Haupt den Regenschirm. Es wird auch in der akademischen Gemeinschaft gesagt, dass chinesische Talente Regenschirme im vierten und vierten Jahrhundert AD erfunden haben.